Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Bewerbung zum AK-Leiter für den AK "GCN-Vlogger"

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Excessis

avatar
Admin
Bewerbung zum AK-Leiter für den AK "GCN-Vlogger"

Name: Giona Benjamin Zdero
Datum: 13.06.12

----------------------

1.) Persönliche Informationen


Mein Name ist Giona Benjamin Zdero, ich bin 16 Jahre alt und seit Januar 2011
für Global Change Now aktiv. In dieser Zeitspanne bekleidete ich neben meinen
Tätigkeiten in der lokalen wie dezentralen Aktivität und Unterstützung des Vereins
auch mehrere Funktionen. Zum Einen war ich bis Mai 2012 aktiver GCN-Vlogger und seit
der im Sommer 2011 erfolgten Gründung des gleichnamigen Arbeitskreises (Damals "GCN-Blogger")
auch AK-Leiter bzw. Verwalter.

Infolge der Bundeskonferenz vom 10.06.2012 trat ich von meiner Funktion als AK-Verwalter
zurück und übernehme die dazugehörigen Funktionen seitdem provisorisch.

----------------------

2.) Erfolgsdefinition und Zielsetzung

Für die Funktion des AK-Leiters bzw. Verwalters sehe ich viele für den Erfolg wichtige
Aufgaben. Neben der Pflege der Regelmäßigkeit (z.B. in Form von Konferenzen),
der Gewährleistung von formeller Transparenz und guter Erreichbarkeit (Bspw. bei
Rückfragen oder Anliegen), gibt es viele Herausforderungen in den Punkten Vernetzung,
Zielsetzung und Motivation zu meistern.

Daher basiert meine Erfolgsdefinition klar auf die auch außerhalb der
Konferenzen stattfindende Interaktion zwischen den Vloggern (Was den AK-Leiter mit einschließt),
auf guten Umgangsformen mit Flexibilität, Ehrlichkeit und Offenheit sowie auf der Präsentationsfähigkeit
von Ergebnissen, auf die mit Interesse, Anspruch und konsequentem Durchsetzungsvermögen hingearbeitet wurde.

Mein Ziel als AK-Leiter wäre es, sich eng mit den Vloggern zusammenzuschließen,
ihre Interessen und Arbeitstechniken in die aktive Mitgestaltung des
Arbeitskreises mit einfließen zu lassen und ihnen bei der Umsetzung
ihrer persönlichen und gemeinsamen Projekte bestmöglich und auf gemeinsamer
Konsensbasis als Vermittlung, Beratung und/oder Aktionspartner jederzeit zur Verfügung
zu stehen.

Damit würde ich eine aktive Gruppe bilden können, die auch wachsen und expandieren kann.
Eine Gruppe, mit der es unter anderem möglich wäre, klare Positionen zu beziehen und
optimale Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für neue Vlogger zu schaffen, was eine ausgedehnte
Vernetzung in vielfältigen Themengebieten möglich macht.

Um eine solch gut funktionierende Arbeitsgruppe zu bilden, ist aber auch das Zeitmanagement
von essentieller Bedeutung. Es muss dem Arbeitskreis ebenso möglich sein, absehbare und nahe liegende
Zeiträume für ihre Arbeitsprozesse definieren und so effizientere und wirksamere Herangehensweisen
entwickeln zu können.

Erst wenn dieser Nährboden geschaffen ist, kann optimal, äußerlich sichtbar (außerhalb des AK)
und ergebnisorientiert gearbeitet werden.

----------------------

3.) Kapazitäten und Aufgaben

Als AK-Leiter wäre es für mich, so denke ich, unabdingbar, selbst Teil der
angestrebten Dynamik zu werden. Der Hintergedanke dabei sollte immer der des höchsten
Anspruchs sein, der gerade erfüllbar ist. Dies würde nicht nur voraussetzen, dass ich
meine Aufgaben, Vorhaben und Tätigkeiten in gesunden Zweifel ziehe, um so evtl. Fehlentschlüssen
vorzubeugen, sondern auch dafür sorgen, dass ich mich in dieser Funktion selbst
an den AK anpassen und so näher auf ihn eingehen kann.

Meine Aufgabenfelder würden sich so auch verändern, auch wenn mich die Pflege und
Präsentation des AK, die Verantwortung für diesen und das Vorantreiben von positiven
und nachhaltigen Entwicklungen stetig als Aufgaben begleiten werden.

Meine Kapazitäten sind maßgeblich von der Zusammenarbeit und der Zielsetzung im AK abhängig, gleich ob sie
größer oder kleiner werden. Vlogger-Events, größere Projekte mit Video- und Mediencommunities und
auch die Vermittlung von Unterstützung (bspw. bei fehlender Technik) sollten jedoch schon als mögliche
Herausforderungen gesehen werden, die sich mit Erfolg auch in ihren Möglichkeiten verändern.

Ich denke, dass ich diesen Ansprüchen gerecht werden kann und sehe es aktuell als große Priorität an,
den AK zu stabilisieren und als das, was er ist, sicher zu etablieren. Meine Bereitschaft, die Funktion
wieder aufzunehmen, ist in vollem Umfang gegeben, daher bewerbe ich mich zum AK-Leiter des AK "GCN-Vlogger".


----------------------


Mit den freundlichsten Grüßen,
Giona Benjamin Zdero.


_________________
In hoc signo vinces.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Bewerbung von A S

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten