Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

ZEITGEIST: MOVING FORWARD | OFFICIAL RELEASE | 2011 Über 1,3 Millionen Klicks auf Youtube in nur 4 Tagen !

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
ZEITGEIST: MOVING FORWARD | OFFICIAL RELEASE | 2011 Über 1,3 Millionen Klicks auf Youtube in nur 4 Tagen !


Über 1,3 Millionen Klicks auf Youtube in nur 4 Tagen !

https://www.youtube.com/user/TZMOfficialChannel

https://www.youtube.com/user/ZeitgeistMovementGer





Zeitgeist: Moving Forward Premiere in Wien

http://www.zeitgeist-movement.at/index.php?option=com_content&view=article&id=251%3Azmf&catid=73%3Achapter-news-oesterreich&Itemid=168



EIN ÜBERBLICK WORUM GEHTS:

Um einen nachhaltigen Wandel auf der Erde in Gang zu setzen sind zwei Grundvoraussetzungen erforderlich.

Erstens:

Das menschliche Wertesystem....

http://zeitgeistmovement-kiel.de/ueberblick.html



ALS EINFÜHRUNG:

http://zeitgeistbewegung-nbg.de/

http://zeitgeistmovement-kiel.de/

http://zeitgeistmovement.de/



ZEITGEIST: MOVING FORWARD | OFFICIAL RELEASE | 2011

https://www.youtube.com/watch?v=4Z9WVZddH9w&feature=player_embedded



ODER HIER:

http://www.isnichwahr.de/r59778741-zeitgeist-moving-forward.html



MEIN YOUTUBE KOMMENTAR:

"Ich musste nur noch irgendwann Weinen! Sad((

Wie können die Menschen nur so verschwenderisch sein, als gäbe es eine Zweite Erde? Wie können Sie nur so dumm sein und den gesamten Fortbestand unserer Art auf einen einzigen ENDLICHEN Rohstoff, dem Erdöl, setzen????

GOD DAMMED !!!

Es war in dem Film nichts neues für mich, das wusste ich alles schon vor dem Movement!

Es fehlt für mich das wichtigste am Ende, nämlich was jeder einzelne konkret wirklich tun kann, wie konkret DIE VERÄNDERUNG LEBEN!!"





AUCH HIER IM FACEBOOK:

https://www.facebook.com/pages/Zeitgeist-Movement-Kiel/114373025292702

NÜRNBERG:

https://www.facebook.com/profile.php?id=100001755836424

HAMBERUG:

https://www.facebook.com/pages/The-Zeitgeist-Movement-Chapter-Hamburg/134335756618146?ref=ts



ÖSTERREICH:

http://zeitgeist-movement.at/

https://www.facebook.com/pages/The-Zeitgeist-Movement-Austria/117613664930066?ref=ts

https://www.facebook.com/group.php?gid=250949239751&ref=ts



Hauptseite:

https://www.facebook.com/pages/The-Zeitgeist-Movement/108274638256?ref=ts

https://www.facebook.com/pages/The-Zeitgeist-Movement/108773422480175?ref=ts

www.thezeitgeistmovement.com


Zeitgeistliche Grüße aus Bamberg Wink

PS: Schön dass es DICH gibt!

LG euer Friek Wink

Gast


Gast
ZDAY MÄRZ 2011 - Es gibt Alternativen – Trauen wir uns, sie zu denken!


Filmpremiere mit Podiumsdiskussion zum Ziel der Vernetzung und Entwicklung gemeinsamer Perspektiven für eine gerechtere Gesellschaft weltweit.







GENTLE MACHINE PRODUCTIONS LLC PRESENTS

EIN FILM VON PETER JOSEPH



“IN DER VERGANGENHEIT WAR DIE HAUPTBEDROHUNG FÜR DAS MENSCHLICHE ÜBERLEBEN DIE NATUR. HEUTE IST ES UNSERE KULTUR... DAS, WAS WIR UNS GEGENSEITIG ANTUN.”

- Dr. James Gilligan, Psychiater - Harvard Medical School



“WAS UNS JETZT IN DEN NÄCHSTEN 20-30 JAHREN BEVORSTEHT IST EIN FUNDAMENTALER WANDEL DES LEBENS, WIE WIR ES SEIT EINEM JAHRHUNDERT KENNEN. WIR BEFINDEN UNS AN EINEM WENDEPUNKT DER GESCHICHTE.”

- Dr. Colin Campbell, ASPO International



“UNS WIRD HEUTE ALLMÄHLICH BEWUSST, WIE WESENTLICH DER SOZIALE ASPEKT FÜR UNS MENSCHEN IST, UND DASS DIE WIRTSCHAFTLICHE THEORIE, AUF DIE WIR UNS SEIT EINIGEN GENERATIONEN BEZIEHEN, DURCH FORSCHUNGSERGEBNISSE AUS DEM BEREICH DER EXPERIMENTELLEN UND DER VERHALTENSÖKONOMIE ZUNEHMEND IN FRAGE GESTELLT WIRD.”

- Richard Wilkinson, emeritierter Professor der University of Nottingham



“KRIEG, ARMUT, KORRUPTION, HUNGER, ELEND, MENSCHLICHES LEID - ALL DAS WIRD SICH INNERHALB EINES GELDSYSTEMS NICHT BEHEBEN LASSEN. DAS HEISST, ES WIRD KAUM BEDEUTSAME VERÄNDERUNGEN GEBEN. ES WIRD EINER NEUGESTALTUNG UNSERER KULTUR UND WERTE BEDÜRFEN, BASIEREND AUF EINEM NACHHALTIGEN UMGANG MIT DEN RESSOURCEN DER ERDE.”

- Jacque Fresco, The Venus Project



“DIE HEUTIGEN ÖKONOMEN SIND IN WAHRHEIT ÜBERHAUPT KEINE ÖKONOMEN. SIE SIND PROPAGANDISTEN DES GELDWERTES. DIESES SYSTEM IST VERSCHWENDERISCHER ALS JEDES ANDERE IN DER GESCHICHTE DES PLANETEN. ALSO HABEN WIR ES HIER NICHT MIT EINEM ÖKONOMISCHEN, SONDERN - ICH WÜRDE SOGAR SOWEIT GEHEN ZU SAGEN - MIT EINEM ANTI-ÖKONOMISCHEN SYSTEM ZU TUN.”

- Dr. John McMurtry, Autor von: “The Cancer Stage of Capitalism”







http://www.respekt.net/projekte-unterstuetzen/details/projekt/152/



Projektstatus 07.02.2011

Finanzierung running

74.61%

Laufzeit:

noch 65 Tage und 03h 35m 23s

finanziert:



1.475,-

offen:



502,-



Thema: „Es gibt Alternativen – Trauen wir uns, sie zu denken”



Art: öffentliche Veranstaltung - Filmpremiere mit Podiumsdiskussion



Themenkreis: Wirtschaft und Gesellschaft im öffentlichen Dialog



Nachweis Projektabschluss: Videoaufzeichnung der Veranstaltung. Belegsammlung,



Ziel: Verbreitung und Entwicklung gemeinsamer Perspektiven für eine gerechtere Gesellschaft weltweit.



Österreichpremiere von "Zeitgeist: Moving Forward"



Dokumentarfilm USA 2011 (160 min, OmU)



im Votivkino Wien,



Eintritt frei



Im Anschluss (ca 21h) Podiumsdiskussion zum Thema:

„There ARE Alternatives – Just Dare to Think Them“

„Es gibt Alternativen – Trauen wir uns, sie zu denken”



mit:



• Christian Felber (Gemeinwohlökonomie, Demokratische Bank)



• Prof. Franz Hörmann (WU Wien)



• Nicole Lieger (Lehrbeauftragte am Juridicum Wien)



• Franz Nahrada (Soziologe, Vernetzer)



• Karin Schönpflug (feministische Ökologin)



unter der Moderation von Johannes Kaup (Ö1)





Einldung als PDF:



http://www.zeitgeistmovement.de/poster/EinladungZMFVotiv.pdf





Kurzinfo zum Film:

www.zeitgeistmovement.de/zmf/ZMFPRESSKITWHITE_KIEL.pdf



Internationale Website:

www.zeitgeistmovingforward.com





Poster:

www.zeitgeist-movement.at/movie/movieposter.png



“Zeitgeist: Moving Forward” von Regisseur Peter Joseph ist ein Dokumentarfilm in Spielfilmlänge.

Er plädiert für einen dringend nötigen Wandel unseres derzeitigen sozio-ökonomischen, auf Geld

basierenden Systems, das heute unsere gesamte Weltgesellschaft dominiert. Die Thematik wird weit

über kulturellen Relativismus und traditionelle Ideologien hinausgehen und sich auf die essentiellen,

empirischen Attribute der menschlichen und sozialen Überlebensgrundlagen konzentrieren. Hieraus

wird ein neues, nachhaltiges Paradigma der sozialen Organisation abgeleitet:

die “Ressourcenbasierte Wirtschaft”.



In diesem Film kommen zahlreiche Experten aus den Bereichen des öffentlichen Gesundheitswesens,

der Anthropologie, Neurobiologie, Wirtschaft, Energie, Technologie, der Sozialwissenschaften und

anderer relevanter Gebiete, die in direktem Zusammenhang mit Öffentlichkeit und Kultur stehen,

zu Wort. Die drei zentralen Themen sind das menschliche Verhalten, die Geldwirtschaft, und die

angewandten Wissenschaften. Der Film entwirft ein Modell zur Beschreibung des gegenwärtigen

sozialen Paradigmas und zeigt auf, warum es so wichtig ist, dieses zu überwinden. Es wird eine neue,

radikale, und zugleich praxisbezogene Alternative vorgestellt, die auf unseren derzeitig aktuellen

Erkenntnissen basiert, und die das realistische Potential hat, die heutigen sozialen Missstände auf

der Erde zu beseitigen.

Eine Besonderheit dieses Films ist, dass er - im Gegensatz zu den meisten anderen Dokumentarfilmen -

eine parallel verlaufende Erzählebene aus einer Mischung von Dramatik und Spielfilm aufweist, in der

nennenswerte Schauspieler zahlreiche der im Film vorgestellten Konzepte abstrakt darstellen.

Das Werk enthält auch zahlreiche 2D- und 3D- Grafiken und Animationen, die stets zur traditionellen

Dokumentarfilmbasis zurückleiten.



Zusammenfassung:

“Zeitgeist: Moving Forward” wird ab 15. Januar 2011 zeitgleich in mehr als 60 Ländern und in über

20 Sprachen veröffentlicht. Dieser groß angelegte Kinostart ist an keine Filmverleihfirma gebunden.

Dieses Werk versteht sich als Teil einer Gegenkultur, weshalb sämtliche private Medienanstalten beim

Veröffentlichungsprozess umgangen werden. Die Filmvorführungen werden von unabhängigen

Gruppen in deren jeweiliger Region autonom organisiert und sind nicht-kommerziell.

Die meisten dieser Gruppen stehen in direktem Zusammenhang mit aktivistischen Organisationen,

darunter dem “Zeitgeist Movement”: einer Initiative mit dem Ziel des Wandels unserer Kultur weg

von der zunhemenden Verzerrung durch das Geldsystem und seiner Konsequenzen hin zu einer

neuen nachhaltigen sozio-ökonomischen Weltsicht.



“Zeitgeist: Moving Forward” ist ein nicht-kommerzielles Projekt, das bedeutet, dass der Film kostenlos

im Internet erhätlich sein wird, sowohl als Streaming-Video als auch zum Download in DVD-Qualität.

Auf www.ZeitgeistMovingForward.com wird ab Mitte/Ende Januar außerdem eine DVD zum Preis von

$5.00 zum direkten Verkauf angeboten. Die Weltpremiere findet am 15. Januar 2011 in Los Angeles

unter der Schirmherrschaft der Organisatoren des “Artivist Film Festival” statt.

Veröffentlichung:

Der Regisseur, Produzent, Drehbuchautor, Kameramann, Komponist, Editor und Erzähler des Films,

Peter Joseph, wurde 2007 in der Dokumentarfilm-Community unbeabsichtigterweise durch seinen

preisgekrönten, kontroversen Dokumentarfilm “Zeitgeist: The Movie” bekannt, der allein innerhalb

des ersten Jahres nach der Veröffentlichung mehr als 100.000.000 mal online angesehen wurde.

Der Film war ursprünglich gar nicht als solcher geplant, sondern wurde dies erst später durch die

weltweite positive Rezeption.

2008 wurde der Nachfolgefilm, “Zeitgeist: Addendum”, im Rahmen des Artivist Film Festival in

Hollywood uraufgeführt. Wie sein Vorgänger wurde auch “Addendum” ausgezeichnet und war mit

mehr als 50.000.000 Views innerhalb des ersten Jahres nach der Veröfffentlichung eines der

erfolgreichsten Internetvideos von 2008. Angeregt durch die öffentliche Reaktion auf

“Zeitgeist: Addendum” gründete Joseph eine soziale Bewegung, das “Zeitgeist Movement”.

Diese weltweite Bewegung mit über einer halben Million Mitgliedern in 200 Ländern setzt sich für

den kulturellen Übergang zu einem neuen, nachhaltigen, globalen Wirtschaftsmodell ein.

“Zeitgeist: Moving Forward” ist teilweise ein medialer Ausdruck desselben Anliegens.

Das “Zeitgeist Movement” ist eine Weiterführung des “Venus Project”, einer Organisation, die vom

Industriedesigner Jacque Fresco gegründet wurde, der im Film auch zu Wort kommt.

“Zeitgeist: Moving Forward” ist der nunmehr dritte Teil dessen, was sich zu einem Kulturfilmprojekt

entwickelte; einer Reihe, die sich mit dem heutigen “Zeitgeist” beschäftigt - also mit dem

“Denken und Bewusstsein unseres Zeitalters”, also unserer Kultur.



Mehr Informationen über “Zeitgeist: Moving Forward” und die Veröffentlichungstermine:

www.zeitgeistmovingforward.com

Mehr Informationen über die Zeitgeist Filmreihe und deren Geschichte:

www.zeitgeistmovie.com

www.zeitgeistmovingforward.com

Regisseur:

www.zeitgeistmovingforward.com



COOLE T-SHIRTS:

http://www.cafepress.com/Thevenusproject



SPENDE:

http://thevenusproject.com/de/laden-spenden

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten